Aktuelles Termine Berichte / Fotos Sportabzeichen Eigene Sportfeste Links Impressum Geschichte
Trainingszeiten: In der Turnhalle in Brunkensen  1.Gruppe (bis 11 Jahren):  Do. 16:30 - 18:00 Uhr  2.Gruppe (ab 12 Jahren):  Do. 18:00 - 19:30 Uhr Laufgruppe Andreas Piech: Nach Vereinbarung © Jan Sürig   Humbergstraße 1 31061 Brunkensen Tel. 05181 / 81612 eMail:jan.suerig@arcor.de 
TSV Brunkensen Leichtathletik
Aktuelles
09.02.2019 Platz Zwei bei den Crosslauf Landesmeisterschaften Bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf im emsländischen Löningen ging der TSV Brunkensen mit einer aussichtsreichen U18- Mannschaft an den Start. Die Läufe wurden unter Flutlicht am Abend auf einen anspruchsvollen Rundkurs ausgetragen. Die Laufstrecke führte über das Außengelände der Sportanlage mit einigen kurzen steilen Anstiegen, Hindernissen aus Holzstämmen und einem Beachvolleyball-Feld. Der aufgeweichte Boden und der böige Wind verlangte den Athletinnen einiges ab. Über 3,79 km in der Alterklasse U18 starteten für den  TSV Nina Sophie Stichweh, Finnja Piech und Jula Seidel in einem sehr gut besetzten Feld u.a. am Start war die deutsche Meisterin über 3000m so wie weitere DM-Endlaufteilnehmerinnen aus dem vergangenen Jahr. Nina Sophie Stichweh präsentierte sich mit Platz 8 in der Einzelwertung in einer Zeit von 16:35min in ausgezeichneter Form. Auf der Schlussrunde startete sie ihre Aufholjagd und konnte besonders an den Anstiegen einige deutlich stärker eingeschätzte Läuferinnen hinter sich lassen. Auch Jula Seidel spielte am Schlussanstieg Ihre Spurtstärke aus und bestätigte Ihre bereits in der Hallensaison gezeigte sehr gute Form und erkämpfte sich Rang 10 in 17:01min. Die in der W15 startberechtigte Finnja Piech verzichtete auf einen aussichtsreichen Einzelstart in Ihrer Altersklasse zu Gunsten der Mannschaft. Sie lief gegen die bis zu 2 Jahre ältere Konkurrenz trotz 6-wöchiger Trainingspause zu Beginn des Winters auf Rang 14 ins Ziel. Mit den sehr guten Einzelplatzierungen war der Grundstein für ein gutes Mannschaftsergebnis gelegt. Bei der Siegerehrung konnte sich das Team über die nicht zu erwartende Landes- Vizemeisterschaft hinter der Mannschaft von Eintracht Hildesheim freuen. 27.01.2019 Starke Zeiten bei den Hallenmeisterschaften Bei den gemeinsamen Landes-Hallenmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen der U16- und U20-Jugend am vergangenen Wochenende in Hannover starteten vom TSV Brunkensen Jette Wagener, Jula Seidel, Roswin Grün und Dylan Schaper. Bei ihren ersten Landesmeisterschaften überzeugte die erst 13- jährige Jette Wagener mit einen starken Leistung über 800m. Sie wurde in die Altersklasse der 14-jährigen hochgemeldet und war eine der jüngsten Starterinnen. Jette Wagener startete im schnellsten der 3 Zeitläufe und hielt vom Start an Kontakt zur Spitze, obwohl der Lauf sehr schnell begonnen wurde. Sie passierte die ersten 400m in 70 Sekunden. Im Ziel belegte sie Rang 5 von insgesamt 18 Starterinnen  in neuer persönlicher Hallenbestzeit von 2:30,86min und knackte den 18 Jahren alten Vereinsrekord von Sarah Woyciechowski. Roswin Grün und Dylan Schaper starteten über 60m in der Altersklasse M15. Aus 4 Vorläufen qualifizierten sich die besten 16 Läufer für das A- und B- Finale am Abend. Roswin startete im ersten Zeitlauf und  lief 7,92 Sekunden und konnte sich für das B-Finale qualifizieren. Im B-Finale kam Roswin nach exakt 8,00 Sekunden ins Ziel. In der Endabrechnung belegte er einen sehr guten 14. Platz. Dylan Schaper lief im vierten Vorlauf in 8,22 Sekunden auf Platz 5. Er verpasste die Finalläufe um nur 0,21 Sekunden. Die 16-jährige Jula Seidel wurde in die Alterklasse U20 hochgemeldet und ging über 800m an den Start. Im schnellsten der beiden Zeitläufe lief sie ein mutiges Rennen und setzte sich an das Ende der Spitzengruppe. Jula konnte das hohe Tempo der älteren Konkurrenz bis zur 600m-Marke mitgehen und belegte im Ziel einen sehr starken 4. Platz in 2:23,28min. Sie bestätigte nochmals ihre erst am vergangenen Wochenende aufgestellte Bestzeit und  bereitet sich nun mit Ihren Mannschaftskameradinnen Nina Sophie Stichweh und Finnja Piech auf die Landes-Cross Meisterschaften in Löningen vor, wo die Mannschaft sehr gute Chancen auf einen der Podestplätze hat. 20.01.2019 Dritter Platz bei Landesmeisterschaften Bei den gemeinsamen Landes-Hallenmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen der U18-Jugend am vergangenen Wochenende in Hannover starteten vom TSV Brunkensen Jula Seidel und Nina Sophie Stichweh. Am Samstag stand für beide erstmals der Start über 400m auf dem Programm. Jula startete im 3. Zeitlauf und schob sich Eingangs der Schlussrunde mit einem überragenden Endspurt hinter der späteren Siegerin Gebauer (Eintracht Hannover) auf Platz 2 in 61,54 Sekunde. Aus den weiteren Zeitläufen war nur noch Bujdo (Werder Bremen) schneller, so dass Jula Seidel in der Gesamtwertung einen nicht zu erwartenden 3.Platz erreichte und zweitschnellste Niedersächsin wurde. Im geschlagenen Feld landete u.a. die deutsche Vize-Meisterin über 300m Hürden. Nina Sophie Stichweh wurde in ihrem Zeitlauf Dritte und belegte in der Endabrechnung Rang 10 in 64,35 Sek. Einen Tag später starteten beide im 2. Zeitlauf von insgesamt 3 Läufen über 800m. Nina Sophie Stichweh konnte sich von Beginn an in der Führungsgruppe festsetzen. Jula, auf der Innenbahn gestartet, musste sich Anfangs mit einigen Positionskämpfen auseinandersetzen, ergriff nach 500m die Initiative, setzte sich dadurch deutlich von den übrigen Läuferinnen ab und gewann den Zeitlauf in persönlicher Bestzeit von 2:23,12min. In Gesamtklassement belegte Jula einen sehr guten 7. Rang. Nina merkte man auf der Schlussrunde eine 4-wöchige Verletzungspause unmittelbar vor den Meisterschaften an. Sie belegte im Gesamtfeld Rang 14 unter 21 Teilnehmerinnen. 16.12.2018 Veranstaltungen 2019 Kurz vor Weihnachten findet Ihr unter Termine eine Vorauswahl an Veranstaltungen 2019. Weitere Wettbewerbe kommen demnächst noch hinzu. Unsere Sportfeste zu dem wir auch Besucher recht herzlich einladen finden nächstes Jahr am 09.02. in der BBS Alfeld und am 22.06. auf unserer Anlage in Brunkensen statt 25.11.2018 Bestenlisten In der zu Ende gegangenen Leichtathletik Freiluft-Saison konnten die Athletinnen und Athleten des TSV Brunkensen mit sehr guten Platzierungen in der Niedersächsischen und Deutschen Bestenliste überzeugen. In der Altersklasse U18 konnte Pia Marie Stichweh auf Platz 15 in Niedersachsen über 3000m laufen. Ihre Schwester Nina Sophie Stichweh erreichte Platz 10 über 800m, Rang 6 über 2000m und 3000m in der Altersklasse W15 und startete im Sommer erstmals bei den Deutschen Meisterschaften. Bei den 14-jährigen Mädchen konnte sich Finnja Piech auf Platz 10 über 800m platzieren und Rang 5 über 2000m in Niedersachsen erzielen. Über 3000m belegt sie in Niedersachsen Rang 3 und in der Deutschen Bestenliste Platz 10. Die Rangliste über 5km Straßenlauf führt sie in Niedersachsen an. Dies bedeutet gleichzeitig Platz 19 in Deutschland. In der Altersklasse W13 belegt Tamina Hörding über 2000m Platz 10 und im 5km Straßenlauf Rang 7 in Niedersachsen. Beide wurden in den Landeskader des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes berufen. Die Staffel des TSV mit Nina Stichweh, Finnja Piech und Tamina Hörding platzierte sich in Niedersachsen auf Rang 4 und wird in der deutschen Bestenliste auf Platz 24 in der Altersklasse U16 geführt. Verstärkt wird die Laufgruppe im kommenden Jahr durch die Neuzugänge Jula Seidel und Jette Wagener von der SV Alfeld, die bereits seit längeren in Brunkensen trainieren. Jette belegt in Niedersachsen bei den 13-jährigen Mädchen jeweils den 3.Platz über 800m und 2000m. Der Mehrkämpfer Roswin Grün erreichte die Plätze 10 und 9 im 4- und 3-Kampf in der Altersklasse M14. Mit dieser Leistung wurde er ebenfalls, wie Dylan Schaper, in den Landeskader von Niedersachsen aufgenommen. Im Wurfbereich bei den Frauen kam Nina Schulz auf die Plätze 5 und 9 im Hammerwurf und Kugelstoßen. Ihre Schwester Lena belegte in den gleichen Disziplinen die Ränge 3 und 14.